Natur Philo Sophia
Natur Philo Sophia

STUDIENGRUPPE- JIN SHIN JYUTSU und das Verständnis der Schöpfungsordnung während der Schwangerschaft

Das Strömen der Tiefen der Schwangerschaft
Überarbeitung Das Geschenk des Lebens_he[...]
PDF-Dokument [742.2 KB]
aus den Erzählungen eines 6 jährigen Kindes
Eine estaunliche Geschichte zum 2.Schwan[...]
PDF-Dokument [116.2 KB]

DAS NÄHRENDE PRINZIP

Die afrikanische MA nährte das Leben, heute ist es nur noch eine verschüttete Sehnsucht danach.

 

Es gibt viele erstaunliche Beispiele, dass Kinder, die während der Schwangerschaft und gleich nach der Geburt regelmäßig "geströmt" werden , ("Strömen" so werden die JSJ Behandlungen bezeichnet) sich besondern gut entwickeln und ihre angeborenen Talente entfalten können. 

 

Das Einzigartige im JSJ ist, dass es nie zu spät übernommene energetische Verhaltensmuster zu lösen.

Sie finden einen erstaulichen Bericht aus der JSJ- Fachzeitschrift "Main Central" dazu, den Sie sich gerne hochladen können.

 

Besonders das Selber strömen der eigenen Schwangerschaft in einer sogenannten ONLINE-Kur ist eine solche einzigartige Möglichkeit, die energetischen Ursachen destruktiver Verhaltensmuster selber zu erkennen und aufzulösen. Erfahrungsberichte können Sie in der JSJ-Fachzeitschrift nachlesen.

 

Nehme Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie dies interessiert.

 

Nächstes Strömen durch die Tiefen der Schwangerschaft

Beginn 6.1.2018 9 Wochen

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Hier finden Sie mich:  

 

 

 

Kontakt

JIN SHIN JYUTSU

Setzen sich im Körper durch unbewältigten

Alltagstress Beschwerden fest, können diese durch gezieltes Berühren aufgelöst werden. JIn Shin Jyutsu ist ein uns angeborenes Wissen, dass durch die Art des Zusammenlebens der Menschen verloren ging. Als Geheimwissen verschlüsselt wurde es von der Priesterklasse aufbewahrt  und war nur einem privilegierten Teil der Menschen zugänglich.

 

Jiro Murai hat  Anfang des vergangenen Jahrhundert in Japan dieses Wissen wiederentdeckt

und  JIN SHIN JYUTSU genannt.

Drei Jahre vor seinem Tod systematisierte er seine Forschungsergebnisse so, dass diese auch für den medizinischen Laien als Selbsthilfe anwendbar ist.

Sich selbst kennen - sich selbst helfen lernen!

Mary Burmeister verdanken wir, dass dieses Wissen heute wieder über alle Kontinente hinweg verbreitet ist.

Ihr Anliegen war es JIN SHIN JYUTSU in die Herzen der Menschen zu tragen, damit es nicht wieder verloren gehen kann.

 

 

Christine Eschenbach

Heilpraktikerin und

Herausgeberin der JSJ-Fachzeitschrift

JSJ-fachzeitschrift@posteo.de

0049 179 53 13 742

 

Vertrieb JSJ-Fachzeitschrift: Nina Köppen

jsj.vertrieb@posteo.de

 

 

 

 

Christine SOPHIA Eschenbach
Kurhausstraße 16
98666 Masserberg

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilkunde Eschenbach